Beispiele verschlüsselter Hinweise

Auf dem Weg zum erfolgreichen finden eines Caches werden einem sehr oft Rätsel gestellt oder Hinweise verschlüsselt. Einige dieser Verschlüsselungen oder Rätselaufgaben wollen wir hier im nachfolgenden kurz erklären. Selbstverständlich werden wir hier keine Rätselaufgaben lösen, die Teile eines versteckten Caches sind. Angaben sind rein zufällig und nicht beabsichtigt.

Dechiffrierungsschlüssel
(Der Buchstabe oben entspricht – entschlüsselt – dem darunter stehenden und umgekehrt)

A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Beispiel:

Verschlüsselt
FGNQG OEHRUY
Entschlüsselt
STADT BRUEHL

Buchstabenwerte etc.
Sehr oft werden die Koordinaten zu einem Cach nicht direkt, oder bewusst falsch, angegeben um dessen Finden nicht gerade so einfach zu ermöglichen. Im Rätsel zu diesem Cach steht dann etwas von Buchstabenwert, deren Quersumme etc. Im nachfolgenden kurz die Buchstabenwerte.

A B C D E F G H I J K L M
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
N O P Q R S T U V W X Y Z
14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26

Beispiel:
Angabe oder Teil des Rätsels:
STADT BRUEHL
Buchstabenwerte:
19 20 1 4 20 2 18 21 5 8 12

Quersumme der Buchstabenwerte (kleinster Wert) 1 2 1 4 2 2 9 3 5 8 3

Diese ermittelten Buchstabenwerte werden dann sehr häufig in Rechenaufgaben eingesetzt deren Lösung dann die Koordinaten zum Versteck des Caches führen.

Es gibt mittlerweile mehr als hundert verschiedene Verschlüsselungen wie z.B. auch das Morsealphabet.
Unsere kleinen Beispiele sollen Euch ja nur zeigen und vermitteln, wie vielseitig und Spannend unser Hobbie Geocaching ist.